Stahlgewitter - Der letzte Mann | en

8    0

Lyrics

Sie haben gefochten eins zu vier, nun zieht sie der Tod ins kühle Revier. Sie haben gefochten vier zu eins, die Helden im Strahl des ewigen Scheins. Nun brennt das Schiff an Bug und Heck, die Mannschaft steht auf Vorderdeck und wie sie in die Tiefe sinkt, greift sie zur Mütze und grüßt und schwingt.

Macht es so wie der letzte Mann, bis in den Tod für das Vaterland. Sei uns ein Beispiel, letzter Mann, bis in den Tod für das Vaterland.

Bis dass die Fluten begraben die Hand - "Hurra" dem Kaiser und Vaterland. Und als sich vollendet das Geschick, kieloben treibt's einen Augenblick und reckt noch einmal den wunden Rumpf und gurgelt hohl und gurgelt dumpf. Da, plötzlich, aus der Meeresflut taucht ein Matrose ein junges Blut.

Macht es so wie der letzte Mann, bis in den Tod für das Vaterland. Sei uns ein Beispiel, letzter Mann, bis in den Tod für das Vaterland.

Der hält über See in höchster Not, in der Rechten die Flagge Schwarz, Weiß, Rot. Und er erklimmt das brodelnde Wrack, fest steht er ein Fels standhaft und strack und er schwingt mit kräftiger Seemannshand noch einmal die Flagge fürs Vaterland. Und als der Rumpf in die Flut versinkt, mit beiden Händen die Fahne er schwingt.

Macht es so wie der letzte Mann, bis in den Tod für das Vaterland. Sei uns ein Beispiel, letzter Mann, bis in den Tod für das Vaterland.

Und als die Welle den Kopf bedeckt, aus dem Wasser ein Arm die Fahne streckt. Er lässt sie nicht, er nimmt sie hinein - sie soll auch im Tod sein Begleiter sein. Er lässt sie nicht, nein, er nimmt sie hinein - sie soll auch im Tod sein Begleiter sein. Sie soll auch im Tod sein Begleiter sein!

Macht es so wie der letzte Mann, bis in den Tod für das Vaterland. Sei uns ein Beispiel, letzter Mann, bis in den Tod für das Vaterland.

Random video clip

Similar songs